Arbeiten bei alto.

Als Dienstleister leben wir von unseren Mitarbeitern. Von ihrer Kompetenz und ihrer Leidenschaft. Für Konzeption, Gestaltung, Typographie oder Programmierung, ganz nach individueller Neigung und Motivation. Von ihren Erfahrungen und der Fähigkeit, das große Ganze im Blick zu haben. Das ist uns bewusst und das schätzen wir.

Deshalb legen wir Wert auf ein Kreativität förderndes Arbeitsumfeld und einen anständigen Umgang miteinander. So holen wir aus jedem das Beste ans Tageslicht.

Seite empfehlen:

Unser Freiheitskonzept

Oder: arbeiten wann, wo und wie viel Du willst
Viele Menschen streben nach mehr Selbstbestimmtheit und einer gesunden Balance zwischen ihrem privaten Lebensentwurf und ihrem beruflichen Alltag. Unternehmen sind steigenden Anforderungen von Märkten ausgesetzt, Dienstleistungen müssen zeitlich und räumlich flexibel verfügbar sein und Arbeitsergebnisse mit begrenztem Ressourceneinsatz in hoher Qualität zeitgerecht abgeliefert werden.

„9-to-5“ war gestern – alto. setzt auf freie Entscheidung und hohe Eigenverantwortung
Progressiv wie wir sind, folgen wir dem Ansatz „Ganz oder gar nicht“. Ähnlich wie im Modell der Vertrauensarbeitszeit haben wir die zeitliche Perspektive von Arbeit aufgehoben. Darüber hinaus obliegt auch jedem einzelnen Mitarbeiter die Entscheidung über den Leistungsort. Wie viel Arbeit oder Urlaub richtig oder angebracht ist, kann unserer Ansicht nach ebenfalls nur individuell vom Mitarbeiter selbst beantwortet werden.

Die Voraussetzungen für das flexible Arbeitsmodell bei alto.
Die Basis aller Flexibilität ist Vertrauen. Wir vertrauen unseren Kollegen. Wir vertrauen auf die Fähigkeit, den eigenen Arbeitsalltag selbstständig, verantwortungsbewusst und gut organisiert zu gestalten. Wir setzen auf den Willen, unserer gemeinsamen Mission zu folgen und die Unternehmensziele im Team zu erreichen. Wir erwarten volles Engagement und die Identifizierung mit den gestellten Aufgaben. Im Gegenzug wird jeder einzelne nach besten Kräften unterstützt.

Arbeite wann, wo und wie viel Du willst

Viele Menschen streben nach mehr Selbst­bestimmtheit und einer gesunden Balance zwischen ihrem privaten Lebens­entwurf und ihrem beruflichen Alltag. Auf der anderen Seite sind Unternehmen steigenden Anforde­rungen der Märkte ausgesetzt, Dienst­leistungen müssen zeitlich und räumlich flexibel verfügbar sein und Arbeits­ergebnisse mit begrenztem Ressourcen­einsatz in hoher Qualität zeitgerecht abgeliefert werden. All das verlangt zwangsläufig nach einer veränderten Sichtweise von Zusammen­arbeit in Unternehmen.

„Ganz oder gar nicht”, dachten wir uns und setzen seit dem voll auf freie Entschei­dung und hohe Eigenverantwortung. „9-to-5” war gestern, bei alto. gibt es keine festen Arbeitszeiten oder Arbeitszeit­korridore. Jeder Kollege legt seine Einsatzzeiten für sich so fest, dass es für ihn, die Projekte, an denen er arbeitet und für die Teamkollegen passt. Und ob die Aufgaben dann bei uns im Headquarter oder irgendwo draußen in der Welt erbracht werden, ist uns auch weniger wichtig. Hauptsache, es klappt und alle ziehen am selben Strang. Wie viel überhaupt gearbeitet oder wie viel Urlaub genommen wird, entscheidet jeder Mitarbeiter ebenfalls individuell alle halbe Jahr. Wenn das nicht zum Zücken des Lieblingsstifts führt, um sich asap zu bewerben, dann wissen wir es auch nicht …

Arbeite wann, wo und wie viel Du willst

Viele Menschen streben nach mehr Selbst­bestimmtheit und einer gesunden Balance zwischen ihrem privaten Lebens­entwurf und ihrem beruflichen Alltag. Auf der anderen Seite sind Unternehmen steigenden Anforde­rungen der Märkte ausgesetzt, Dienst­leistungen müssen zeitlich und räumlich flexibel verfügbar sein und Arbeits­ergebnisse mit begrenztem Ressourcen­einsatz in hoher Qualität zeitgerecht abgeliefert werden. All das verlangt zwangsläufig nach einer veränderten Sichtweise von Zusammen­arbeit in Unternehmen.

„Ganz oder gar nicht”, dachten wir uns und setzen seit dem voll auf freie Entschei­dung und hohe Eigenverantwortung.

„9-to-5” war gestern, bei alto. gibt es keine festen Arbeitszeiten oder Arbeitszeit­korridore. Jeder Kollege legt seine Einsatzzeiten für sich so fest, dass es für ihn, die Projekte, an denen er arbeitet und für die Teamkollegen passt. Und ob die Aufgaben dann bei uns im Headquarter oder irgendwo draußen in der Welt erbracht werden, ist uns auch weniger wichtig. Hauptsache, es klappt und alle ziehen am selben Strang. Wie viel überhaupt gearbeitet oder wie viel Urlaub genommen wird, entscheidet jeder Mitarbeiter ebenfalls individuell alle halbe Jahr. Wenn das nicht zum Zücken des Lieblingsstifts führt, um sich asap zu bewerben, dann wissen wir es auch nicht …

Voraussetzungen für das flexible Arbeitsmodell

Die Basis aller Flexibilität ist Vertrauen. Wir vertrauen unseren Kollegen. Wir vertrauen auf die Fähigkeit, den eigenen Arbeitsalltag selbstständig, verantwortungsbewusst und gut organisiert zu gestalten. Wir setzen auf den Willen, unserer gemeinsamen Mission zu folgen und die Unternehmensziele im Team zu erreichen. Wir erwarten volles Engagement und die Identifizierung mit den gestellten Aufgaben. Im Gegenzug wird jeder einzelne nach besten Kräften unterstützt.

Wir suchen.

Unsere Art zu arbeiten entspricht Deinen Vorstellungen? Dann schau Dir unsere aktuellen Stellenausschreibungen an! Nicht das passende dabei? Überzeuge uns, dass wir deine Expertise trotzdem brauchen. Wir freuen uns auf Dich!

Kontakt

Über aussagekräftige Bewerbungen freuen wir uns – bitte ausschließlich digital unter jobs@alto.de.

Ansprechpartner für Fragen zu unserem Arbeits­modell oder den Stellen ist Mark-Oliver Müller.

Azubi-Alarm

Natürlich bilden wir aus.

Details
Corporate Commercial Interactive