c't magazin – Relaunch

Alle zwei Wochen veröffentlicht Deutschlands größte IT-Redaktion aktuelle Tipps, kritische Berichte und tiefgehende Reportagen aus der IT-Welt und begeistert damit über 270.000 Leser. Darüber hinaus versorgt c't seine Leser tagesaktuell über die Plattform www.heise.de/ct.

Dieser Plattform galt es nun, auf Basis eines modernen Konzeptes ein zeitgemäßes Antlitz zu geben. Die Site muss übersichtlich sein, sie muss begeistern und zum Stöbern ebenso anregen wie die gezielte Informationssuche unterstützen. Ein tolles Projekt, um das wir pitchen durften (und offensichtlich gewannen).

Seite empfehlen:

Nutzerzentrierte Gestaltung

Mit einer gehörigen Portion Herzblut gingen die Kollegen aus der Unit INTERACTIVE an die Aufgabe ran, analysierten die Inhalte der letzten Jahre, erstellten in enger Abstimmung mit der c't Redaktion Leser-Persona und setzen die konzeptionellen Ergebnisse dann nach den Methoden des User Centered Design (UCD) von der Strategie und Analyse über Gestaltung, Prototyping und Evaluation durch mehrere Iterationsphasen bis zum Go-Live um.

Hervorzuheben ist sicherlich die ausgefeilte Facettennavigation, über die der Besucher sehr differenzierte, mehrstufige Such- und Filteroptionen nutzen kann, um die gewünschten Inhalte zu erreichen. So etwas findet man zwar mittlerweile häufiger in Onlineshops, in redaktionell geprägten Umgebungen ist das aber durchaus ein Novum.

Corporate Commercial Interactive