Professionelles Web-Design ist gefragt

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden: Baukastensysteme, mit denen sich Unternehmen innerhalb weniger Minuten eine professionelle Homepage erstellen können. Damit reagieren sie auf die starke Nachfrage nach einfachen und schnellen Lösungen für Webseiten. Was aber bedeutet eine “professionelle” Webseite eigentlich? Wir stufen uns selbst als Profis ein und können als Webdesign Agentur aus erster Hand berichten, was wir darunter verstehen.

Professionell bedeutet auch immer individuell

Professionell bedeutet für uns als Webdesign Agentur, dass die Lösung individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten ist. Jedes Unternehmen hat andere Ansprüche an die Funktionen, den Umfang und das Design seiner Webseite. Nicht nur die Unternehmen an sich sind einzigartig und brauchen entsprechend eine individuelle Darstellung, auch deren Kunden wollen zielgerichtet online angesprochen werden. Wir haben in unseren 20 Jahren Erfahrung keinen einzigen Kunden gehabt, dem wir eine bereits bestehende Lösung hätten anbieten können. Natürlich sind bestimmte Parameter immer identisch, zum Beispiel im Hinblick auf die Struktur einer Website. Inhaltlich und funktional gehen die Ansprüche weit auseinander. Individuelle Beratung führt hier zu herausragenden Ergebnissen, denn der Blick einer neutralen Instanz lässt Unternehmen oftmals erst ihre eigenen Vorzüge erkennen.

Woran erkennt man eine gute Webdesign Agentur?

Eine qualitativ hochwertige Agentur erkennen Sie also unter anderem daran, dass Sie ein kostenloses Beratungsgespräch bekommen, in dem Sie als Unternehmen über die aktuellen Möglichkeiten in der Digitalisierung aufgeklärt werden. Eine gute Agentur klärt ihre potenziellen Kunden auf und versucht, die Firma von verschiedenen Seiten zu beleuchten, um sie besser kennenzulernen. Das ist nötig, wenn es darum geht, ein Angebot zu erstellen.

Mitarbeiter einer Webdesign Agentur in einem Beratungsgespräch

Eine gute Digitalagentur erkundigt sich nach dem Status quo und dem Ziel

Es ist relevant, von wo der Kunde kommt und wo er hinwill. Gibt es einen Systemwechsel? Auch ist wichtig zu erfahren, welche Bestandteile der Kunde liefern kann und welche die Agentur erstellen darf. Oft handelt es sich hier um ausformulierte Texte und aktuelle Fotos für die Webseiten. Eine gute Agentur bietet das im Full Service an (sie beschäftigt entweder selbst Texter und Fotografen oder arbeitet mit einem Partner-Netzwerk) oder gibt Ihnen Hilfestellung im Finden von passenden Textern und Fotografen.

Für das Design der Webseite ist zudem entscheidend, ob der Kunde bereits ein sogenanntes Corporate Design (kurz: CD) hat: eine eigene visuelle Identität. Gibt es Hausschriften und Hausfarben, die zu berücksichtigen sind? Gibt es ein webtaugliches Logo? Gibt es bestimmte Elemente, die eingebunden werden müssen? Ist dies nicht der Fall, ist entsprechend die Entwicklung einer visuellen Identität beziehungsweise eines Corporate Designs Teil des Website-Projekts. Manchmal ist es auch ratsam, ein bestehendes CD im Zuge eines großen Website-Projekts unter die Lupe zu nehmen und gegebenenfalls zu überholen.

Eine kompetente Agentur ist markt- und kundenorientiert

Zum heutigen Standard einer Webdesign Agentur sollte auch die zum Online Marketing gehörende Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO, die Auffindbarkeit Ihrer Homepage über Suchmaschinen, wie zum Beispiel Google) und die Programmierung eines Content-Management-Systems (kurz: CMS) gehören. Ein CMS gibt Ihnen die Möglichkeit, den Content Ihrer Website selbst zu pflegen, ohne dafür Programmierkenntnisse haben zu müssen. So ist es für Sie nicht erforderlich für den Upload von News, Blogartikeln, neuen Referenzen oder neuen Produkten die Agentur zu beauftragen. Das Projekt Website schließt mit der Schulung Ihrer Mitarbeiter in der Bedienung des CMS ab.

Wie arbeiten Web­designer?

Eine Mitarbeiterin skizziert die Konzeption einer Website-Entwicklung

Um Websites zu entwickeln, die Ihre Kunden nachhaltig beeindrucken, wird ein professioneller Designer für Web-Projekte zunächst eine Konzeption machen:

  • Was ist das Ziel des Kunden?
  • Welche Informationen gilt es auf der Homepage zu vermitteln?
  • Wer sind die Nutzer / die Besucher der Website?
  • Welche Informationen suchen die Nutzer?
  • Wie möchte sich der Kunde im Internet dargestellt wissen?
  • Wer sind die Wettbewerber?
  • Welche Inhalte sollen in welcher Ausführlichkeit vermittelt werden?
  • Welche speziellen Funktionen benötigt die Website?
  • Braucht die Website eine Anbindung an andere Systeme?
  • Welche Inhalte sind besonders erklärungsbedürftig?
  • Wie könnte eine geeignete Struktur / Navigation aussehen?
  • Welches Content-Management-System ist am besten geeignet?
  • Spielt SEO eine Rolle?
  • und so weiter

Ein Gefühl für den Kunden bekommen

Diese konzeptionelle Arbeit startet in der Regel mit einem Kick-off-Gespräch mit dem Kunden, idealerweise beim Kunden vor Ort. So kann sich die Agentur einen eigenen Eindruck von der Firma verschaffen. Er spürt, wie das Betriebsklima ist, wie die Räumlichkeiten eingerichtet sind, worauf Wert gelegt wird und vieles mehr. Denn eine gute Webdesign Agentur ist auch immer Sparringspartner und wird den Kunden dazu herausfordern, sein Bestes zu geben, statt einfach Informationsempfänger zu sein.

Interdisziplinäre Teamarbeit während des Projekts

Nach abgeschlossener Konzeption startet das Webdesign-Team in die Entwicklung der Optik der Seite. Dabei ausschlaggebend ist nicht der persönliche Geschmack eines Mitarbeiters, sondern die erarbeiteten Parameter zur optimalen Darstellung der Unternehmensidentität und zur Erreichung der definierten Zielgruppe. Das Webdesign-Team arbeitet bereits in der Kreationsphase eng mit einem Programmierer zusammen, um etwaige Funktionen abzustimmen. Steht das Grundkonzept der Webseite, wird es dem Kunden präsentiert und erläutert sowie in Abstimmungsrunden verfeinert. Der Webdesigner ist während des Prozesses intensiv beraterisch tätig und leitet den Kunden.

Kundengespräch in den Räumen einer Webdesign Agentur
Ein Webdesign-Team bespricht die Optik einer zu entwickelnden Webseite

Herangehensweise an das Design der Webseite

Wichtig ist heute, dass das Design einer Website responsiv entwickelt wird. Responsive Design bedeutet, dass sich die Darstellung der Website an das Ausgabemedium anpasst. Für die Darstellung auf Smartphones gilt es Menü, Bilder und Texte anders bereitzustellen, als für den großen Desktop-Monitor. Auch das ist eine der Fragen, die in der Konzeption der Webseite geklärt werden muss: Ist der Besucher der Website tendenziell mobil unterwegs oder eher auf dem Notebook oder PC? Hier orientiert sich entsprechend, welchem Design der Fokus gegeben wird. Im Endkunden-Bereich ist die mobile Nutzung heute bereits deutlich stärker ausgeprägt, ebenso in einigen Branchen im Business-to-Business-Bereich.

Vorbereitung für die Contentpflege

Nachdem das Design abgestimmt ist, übernimmt das Development. Ein Frontend-Entwickler erstellt die HTML-Templates und ein Backend-Programmierer bindet diese in die entwickelte Systemumgebung ein. Anschließend ist die Website fertig, um mit Inhalten befüllt zu werden. Je nach Auftrag erstellt die Agentur die Inhaltsseiten und implementiert Texte und Bilder unter Beachtung entsprechender SEO-Aspekte oder es übernimmt bereits der Kunde, der seine Inhalte komplett selbstständig via CMS in die Website eingepflegt.

Was passiert nach dem Live-Gang der Website?

Professionelle Webdesign Agenturen kümmern sich auch nach dem “Go live” Ihrer Website um deren Wartung, Optimierung und Performance. So werden etwa bei der Suchmaschinenoptimierung Platzierungen bei Google überwacht und das System permanent upgedatet, sodass sich der Kunde nicht selbst um das Monitoring kümmern muss. Das wird in der Regel über Wartungsverträge oder Support-Pauschalen abgewickelt.

Mitarbeiterinnen analysieren eine Webseite

Sind Sie auf der Suche nach einer Webdesign Agentur, die sich um die Erstellung Ihrer neue Website oder ein bereits bestehendes Projekt ganz nach Ihren individuellen Anforderungen kümmert? Vereinbaren Sie gerne ein kostenloses Beratungsgespräch und lassen Sie sich von uns über die spannenden Möglichkeiten der Digitalisierung und modernem Webdesign aufklären! Unser Ziel ist der Erfolg Ihrer Internetpräsenz. Sehr gerne beraten und unterstützen wir Sie dabei mit unserem Know-how.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Alexander Burchard, Digitalberater

Alexander Burchard

Digitalberater Vertrieb

Bitte rufen Sie mich zurück!

* Pflichtfelder

Ja, ich interessiere mich für individuelles Webdesign!
Jetzt teilen