Ansicht einer facettierten Suche auf einem Laptop

Facettierte Suche

Benutzer­freundliche Such- und Filter­option für Ihre Website

Beinahe jede Website bietet heutzutage Besuchern die Möglichkeit, alle vorhandenen Inhalte – den Content – nach einem bestimmten Suchbegriff zu durchforsten. Neben einer einfachen Suchfunktion bietet sich für größere Websites darüber hinaus der Einsatz einer ausgefeilten Facettennavigation an, über welche Besucher sehr differenzierte, mehrstufige Such- und Filteroptionen nutzen können.

Gewünschte Inhalte werden gezielt erreicht und jeder Besucher kann die Selektion ganz nach seinen individuellen Bedürfnissen verfeinern. Kunden finden schneller zum Ziel, sind zufriedener und Sie können sich über die daraus resultierenden positiven Effekte – mehr Kunden, mehr Aufträge und schlussendlich mehr Umsatz – freuen.

But first: Wie funktioniert eine einfache Onsite-Suche?

Bei einer einfachen Suchfunktion wird dem Nutzer üblicherweise ein Eingabefeld zur Verfügung gestellt. Der Suchbegriff kann bequem eingegeben und die Suche gestartet werden. Im Hintergrund werden daraufhin die einzelnen Seiten automatisch nach dem entsprechenden Suchwort durchforstet. Passende Ergebnisse inklusive Seitentitel und eventuell einem Auszug des Inhalts der jeweiligen Fundstellen werden nachfolgend auf einer separaten Ergebnisseite ausgegeben. Der Suchende kann sich anschließend entscheiden, welches Ergebnis die Antwort auf seine Frage am besten beantworten könnte oder beispielsweise welches Produkt genau das Gesuchte ist.

Ansicht der Suchergebnisse bei einer einfachen Onsite-Suche

Benötigt meine Webseite eine facettierte Suche?

Es kommt ganz auf den Umfang Ihrer Internet­präsenz an

Bestenfalls für kleinere Webseiten ist eine zuvor beschriebene Suche vollkommen ausreichend. Je größer die Datenmengen in Produktdatenbanken sind und je umfangreicher eine Internetseite und deren Content ist, umso notwendiger wird eine Suche, die auf Filtermöglichkeiten basiert, um Nutzer unter keinen Umständen zu frustrieren.

Stellen Sie sich vor, Sie müssen aus Tausenden von Produktergebnissen oder unendlich vielen sich ähnelnden Resultaten auch noch die richtige Antwort suchen. Sie müssten die Suchergebnisse nach Ihrer gewünschten Information durchsuchen. Eine frustrierende Vorstellung, oder was meinen Sie? Daher sind die Abbruchquoten in solchen Fällen verständlicherweise sehr hoch. Es gibt aber eine bewährte Lösung für große Websites: die facettierte Suche für mehr Komfort.

Vielfältige Einsatz­gebiete für eine Facetten­navigation

Nicht nur für E-Commerce-Websites zur Produktsuche, sondern auch für viele andere Branchen und Unternehmen ist der Einsatz einer Facettensuche interessant. Hier einige Beispiel:

  • Autohäuser – mit einer Gebrauchtwagensuche, mögliche Filter: Marke, Zustand, Modell, Motor, Farbe, Ausstattung, Preis und weitere.
  • Immobilienanbieter – mit einer Haus- und Wohnungssuche, mögliche Filter: Objektart, Ort, Radius, Preis, Wohnfläche, Zimmer und mehr.
  • Zeitungen, Magazine und Zeitschriften – mit Filtermöglichkeiten nach Rubriken, Autoren oder Redakteuren, Zeiträumen, etc.
  • Reiseveranstalter – mit einer Urlaubssuche nach Reiseland, Ort, Reisezeitraum, Personenanzahl, Unterkunft, Abflughafen, Zimmer, Verpflegung, Preis und vieles weitere.

Die facettierte Suche

Mit einer facettierten Suche kann der gesamte Inhalt Ihrer Internetseite im Vorfeld oder nachträglich nach unterschiedlichen Eigenschaften, Attributen und Werten gefiltert werden, um anhand festgelegter Facetten die Suchtreffer einzugrenzen. Dazu werden diese mit Metadaten angereichert, um die Anzahl der Ergebnisse einer Suche benutzerfreundlich für Ihre Nutzer zu reduzieren. Dieser Vorgang erfolgt nicht hierarchisch, sondern gleichrangig nebeneinander. So lassen sich zum Beispiel die Suchergebnisse auf bestimmte Bereiche Ihrer Webseite oder Produkte und Dienstleistungen einschränken. Einzelne Facetten können dabei nach Belieben aus- und abgewählt werden.

Ihre Besucher können gezielt nach bestimmten Produktkategorien oder auch nach News-Artikel filtern. Die Möglichkeiten einer Facettensuche sind vielfältig und alle Filter können individuell für Ihre Webseite definiert werden. Besonders für Online-Shops mit zahlreichen Produkten ist eine Facettensuche die optimale Wahl, um Online-Shoppenden ein herausragendes Einkauferlebnis zu bieten.

Dabei wird die Produktdatenbank mittels bestimmter Merkmale wie Art der Produkte, Größe, Marke, Farbe, Material und Preis gefiltert und dem Kunden ein individuell eingegrenztes Ergebnis präsentiert. Die facettierte Suche, die jedoch in sich stimmig, leicht bedienbar und selbsterklärend sein muss, bietet Ihren Kunden und Besuchern wesentlich mehr Komfort. Nutzer kommen schneller zum Wunschprodukt oder zu gewünschten Informationen und sind zufriedener.

Ansicht der Fahrzeugsuche bei Schubert Motors

Weitere Vorteile einer Facetten­navigation

  • Ihre Besucher werden immer fündig, denn Filterbereiche ohne Ergebnistreffer werden automatisch ausgegraut und können nicht ausgewählt werden. Somit wird vermieden, dass es eine Ergebnisliste ohne Resultate gibt.
  • Nutzer können Ihr Angebot aufgrund einer sich je nach Optionsauswahl ausgegeben Anzahl der Funde hinter den Filterwerten schneller erfassen und leichter eine Entscheidung treffen, wohin sie weiter navigieren möchten.

Grundlagen und Geschwindig­keit einer facettierten Suche

Damit Nutzer optimal gefilterte Ergebnisse angezeigt werden können, müssen alle Facetten, die später ausgegeben werden sollen, vorerst für jedes Produkt oder jeden Inhalt als Metadaten erfasst werden. Dafür ist eine Datenbank erforderlich, in welcher die entsprechenden Merkmale, Bereiche oder Werte hinterlegt sind.

Dabei muss aber nicht nur die Auslieferung der Suchergebnisse schnell erfolgen. Auch die Reaktionsgeschwindigkeit beim An- und Abwählen der Optionen sowie die sofortige Darstellung der Ergebnisse sind Grundvoraussetzung für zufriedene Nutzer und haben entscheidende Auswirkungen auf die Verkaufszahlen Ihres Online-Shops.

Wie sollte eine Facetten­suche aussehen?

Damit Ihre Besucher die Filterung intuitiv bedienen können, sollten Sie auf folgende Aspekte beim Design achten:

  • Platzieren Sie die Filterauswahl möglichst auf der linken Seite Ihrer Webpräsenz oder im Bereich horizontal oberhalb der auszuliefernden Ergebnisse. Der Großteil der Internetnutzer hat sich an diese Positionierung links neben oder oberhalb des Contents gewöhnt und erwartet infolgedessen entsprechende Filteroptionen an diesen Stellen. Welche Positionierung sich als Optimum darstellt, ist allerdings abhängig von der Anzahl der Attribute.
  • Gestalten Sie die Filternavigation so, dass diese leicht und schnell identifizierbar ist und sich von der zentralen Navigation Ihrer Internetseite optisch abhebt.
  • Ermöglichen Sie eine bequeme Auswahl jeder Facette durch Check- oder Farbwahlboxen, Schieberegler, Drop-Down-Menüs oder Eingabefelder.
Ansicht der Filtermöglichkeiten innerhalb der Facettensuche des c't-Magazins

Beispiele für gelungene Facetten­suchen

Bei vielen unserer Kunden ist die Facettensuche bereits erfolgreich im Einsatz. Nachfolgend präsentieren wir Ihnen zwei anschauliche Beispiele.

Filter­optionen auf der Website des c't-Magazins

Besucher der digitalen Webpräsenz des c't-Magazins können beispielsweise mithilfe der Facettennavigation schneller gewünschte Artikel in bestimmten Rubriken, Ausgaben oder auch nach speziellen Redakteuren in beliebigen Erscheinungszeiträumen finden.

Bildschirmansicht der Facettennavigation des c't-Magazins

Fahrzeug­suche bei Schubert Motors

Interessenten auf der Suche nach einem gebrauchten oder neuen Fahrzeug werden auf der TYPO3-Website unseres Kunden Schubert Motors schnell fündig und sitzen vielleicht schon bald in ihrem Wunschauto. Die Facettensuche wurde ohne Frage ganz auf das Corporate Design des Unternehmens abgestimmt.

Bildschirmansicht der Fahrzeugsuche unseres Kunden Schubert Motors

Nutzen auch Sie eine Facettensuche

Als professionelle und erfahrene Digitalagentur stehen wir auch Ihnen in diesem Bereich gern zur Seite. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und wir besprechen gemeinsam Ihre spezifischen Wünsche zum Einsatz einer Facettensuche auf Ihrer Internetpräsenz.

Martin Ernst

Autor:

Martin Ernst

Head of Development. Fühlt sich im Backend wohl und stellt gerne Verbindungen zwischen unterschiedlichsten Systemen her. Schreibt auf dem alto. Experten-Blog über System- und Funktionserweiterungen von TYPO3.

Alexander Burchard, Digitalberater
Sie haben Fragen?

Mein Name ist Alexander Burchard und als
Digitalberater Vertrieb helfe ich Ihnen sehr gern.

Ich rufe Sie auch zurück. Wann passt es Ihnen?

* Pflichtfelder

Jetzt teilen