Seo-Expertin Alexandra Helmke arbeitet im flexiblen Arbeitsmodell

Unser flexibles Arbeits­modell

Arbeite wann, wo und wie viel Du willst

Wir probieren gerne Neues. Offenheit ist einer unserer großen Werte. Ebenso Optimismus! Deswegen haben wir uns Anfang 2017 dazu entschlossen, neue Wege zu gehen. Wir haben uns vom gängigen Nine-to-Five-Modell verabschiedet und stellen unseren Kollegen frei, wann, wo und wie viel sie arbeiten. Ein spannendes Experiment, das wir bis heute durchziehen.

Wir stellen uns der Herausforderung

Gut ausgebildete Fachkräfte, insbesondere die der Generation Y, streben nach Selbstbestimmtheit und einer gesunden Balance zwischen Privatem und Beruflichem. Das stellt Arbeitgeber vor besondere Herausforderungen. Sie sind den steigenden Anforderungen der Märkte ausgesetzt: zeitlich und räumlich flexible Dienstleistungen verfügbar zu machen sowie Ergebnisse unter oft begrenztem Ressourceneinsatz und in hoher Qualität zeitgerecht abzuliefern. Freie Zeiteinteilung gegen On-Demand-Mentalität. Ist es überhaupt möglich, hier eine Win-win-Situation zu schaffen? Der Herausforderung haben wir uns gestellt.

Das Ziel lautet: Arbeiten im Flow

Uns ist bewusst, dass die besten Ideen selten am Schreibtisch kommen und Kreativität nicht in fixen Zeiträumen abrufbar ist. Deswegen haben wir bei alto. ein flexibles Arbeitsmodell entwickelt, welches unseren Kollegen Freiheit über die Wahl des Arbeitsortes, der Arbeitszeit und des Arbeitsvolumens gibt. Bei uns gibt es keine festen Arbeitszeiten, nur einen festen Erreichbarkeitszeitraum. Und ob die Aufgaben bei uns in der Agentur oder woanders erbracht werden, ist uns auch weniger wichtig.

Wichtig sind uns vor allem drei Sachen:

  • Erreichbarkeit für Kunden und Kollegen,
  • Einhaltung von Zusagen / Terminen sowie
  • die Dokumentation der eigenen Arbeit.

Wir ermöglichen es unseren Kollegen, ihre Wochenarbeitszeit (mit einem gewissen zeitlichen Vorlauf) zu reduzieren oder aufzustocken. Eine Rückkehr von Teilzeit in Vollzeit ist für uns also genauso möglich wie umgekehrt. Immer mehr Kollegen nutzen die Möglichkeit, über einen begrenzten Zeitraum Teilzeit zu arbeiten.

Voraussetzungen für das flexible Arbeitsmodell

Die Basis unserer Flexibilität ist Vertrauen. Wir vertrauen unseren Kollegen und auf deren Fähigkeit, den eigenen Arbeitsalltag selbstständig, verantwortungsbewusst und gut organisiert zu gestalten. Dabei sind wir selbstverständlich nach besten Kräften behilflich und stellen unter anderem Tools zur Verfügung.

Den alto.-Spirit entwickeln

Bevor wir neuen Kollegen den Arbeitsort freistellen, ist uns wichtig, dass sie innerhalb ihrer Probezeit mit uns in der Agentur arbeiten. Denn nur im persönlichen Kontakt ist es möglich, ein echtes Gespür für unseren Spirit zu entwickeln. Das erleichtert später die Kommunikation, die außerhalb der Agentur vornehmlich per Chat oder Telefon stattfindet.

Lust, bei uns mitzuarbeiten?

Stellen bei alto.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Lena Küssner, Digital Branding Expert

Lena Küssner

Digital Branding Expert

Rückruf-Service

* Pflichtfelder