NOM MOT Referenz Titelbild Alte Wache und Marktplatz Northeim

NOM MOT in Northeim

Digitales Eventmarketing für südniedersachsens größte Automeile

Die NOM MOT ist die wohl größte Freiluft-Automeile Südniedersachsens. An zwei Tagen präsentieren Autohäuser und Aussteller entlang der historischen Altstadt von Northeim mehr als 150 verschiedene Automodelle. Zudem informieren Rettungsorganisationen und die Polizei zum Thema Verkehrssicherheit. In diesem Jahr stand zudem das Thema E-Mobilität im Mittelpunkt. Wir von alto. haben dabei die digitale Kommunikation vor und während der Veranstaltung realisiert.

Was ist die NOM MOT

Die NOM MOT gehört zu den bedeutsamsten Großveranstaltungen der Stadt Northeim im Süden Niedersachsens. Entlang einer im Städtevergleich großen Fußgängerzone und eingerahmt von historischem Fachwerk präsentieren sich insbesondere Autohändler mit aktuellen Modellen und unterschiedlichen Marken. Im Jahr 2022 nahmen nach drei Jahren Pause zwölf Autohäuser teil. Etwas mehr als 150 verschiedene Automodelle wurden dazu in die Innenstadt gebracht und vorgestellt. Hinzu kamen zahlreiche Informationsstände, unter anderem von der Polizei, lokalen Vereinen und Rettungsorganisationen. Auch der lokale Einzelhandel beteiligt sich an der zweitägigen Veranstaltung mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Die Stadt Northeim im zentralen Südniedersachsen gilt mit zwei Autobahnanschlüssen, Bundesstraßen und dem Leine-Heide-Radweg als selbsterklärtes Zentrum der Mobilität in Südniedersachsen.

Das Northeimer Stadtmarketing

Verantwortlich für die Planung und Umsetzung der NOM MOT ist der Northeimer Stadtmarketing-Verein. In Kooperation mit den Autohäusern kamen diese mit der Herausforderung auf uns zu, das zweitägige Event erstmals auch auf digitalen Plattformen zu bewerben und für die Besucher zugänglich zu machen. Gemeinsam entschieden wir uns für unterschiedliche Kampagnen in für die ausgesuchte Zielgruppe relevanten sozialen Netzwerken. Vor allem junge Familien sollten über diesen Weg angesprochen werden. Als Kernbotschaft wurden die Themen Mobilität, Innenstadt und Einkaufen definiert. Im Fokus der visuellen Kommunikation stand die historische Altstadt von Northeim als besuchenswerter Ort - auch außerhalb der NOM MOT Events.

Zu unseren Aufgaben gehörte:

  • Der Aufbau relevanter Social-Media-Kanäle
  • Die Gestaltung eines alternativen Markenbildes
  • Die Planung und Umsetzung unterschiedlicher Themenschwerpunkte
  • Begleitung des Events an zwei Tagen mit virtueller Live-Berichterstattung
  • Planung und Durchführung eines Gewinnspiels
  • Produktion eines Werbevideos aus Archivmaterial
  • Und weil Content nun mal King ist: Fotos, Grafiken, Videos.

Nachhaltiges Social Media Marketing

In unserer Strategie haben wir uns dazu entschieden, Plattformen mit klarer Markenkommunikation neu aufzubauen. Aufgrund der ausgewählten Zielgruppe haben wir uns zum Start auf Facebook und Instagram beschränkt. Durch die klare Abgrenzung als eigene Marke soll eine nachhaltige Kommunikation auch in den kommenden Jahren ermöglicht werden. Zudem erfasst die Zielgruppe die NOM MOT als eigenständige Veranstaltungsreihe. Das kurzfristige Ziel war, zu Beginn maximale Reichweite bei der definierten Zielgruppe aufzubauen.

Was wir getan haben

Ziel war es, im Vorfeld die relevante Zielgruppe für die Marke und das Event NOM MOT zu sensibilisieren. In der Kernbotschaft werden deshalb Name und Datum der Veranstaltung hervorgehoben. In der zweiten Ebene werden Inhalte transportiert: Was gibt es zu sehen, wer ist beteiligt, was macht neugierig. Dabei soll vor allem die Innenstadt und Fußgängerzone der historischen Altstadt von Northeim als besuchenswerter Ort definiert und präsentiert werden. Dies gelang uns in der Vorabkommunikation mit Video- und Fotomaterial aus vergangenen Veranstaltungen und aktuellen Eindrücken der Fachwerkstadt. An den beiden Eventtagen selbst wurde insbesondere am ersten Tag frühzeitig mit Impressionen in den sozialen Medien auf das Event hingewiesen. Mit dieser "Wish you were here"-artigen Kommunikationsstrategie wurden vor allem kurzfristige Entscheidungen bei der relevanten Zielgruppe provoziert. Darüber hinaus erzeugte ein im Vorfeld gestartetes Gewinnspiel mit Preisen, die einen regionalen Bezug haben, zusätzliche natürliche Reichweite und Bindung.

Visuelle Kommunikation

Da wir uns gemeinsame mit dem Stadtmarketing Northeim auf die Plattformen Facebook und Instagram konzentriert haben, wurden die Inhalte für eben diese sozialen Netzwerke abgestimmt. Dabei war die Bildsprache einheitlich und mit der Marke auch optisch versehen. Um auf den jeweiligen Plattformen sowohl eine Wiedererkennung zu erzeugen, nicht aber die eigentlichen Inhalte zu kompromittierten, wurde eine einfache Markensprache mit individuellem Logo der NOM MOT gewählt. Orientierung gab dabei das vorhandene Design des Stadtmarketing-Vereins und der im Print verwendeten Farben. Zudem wurden teilnehmende Autohäuser und ihre eigene Markendarstellung in den sozialen Netzwerken nach Möglichkeit mit in die Kommunikation aufgenommen, zum Beispiel als Story oder im Dialog. Für die Vorkommunikation wurde fast ausschließlich Archivmaterial genutzt.

Kommunikation der Zukunft

Neben dem digitalen Marketing durch alto. setzen die Veranstalter auch auf klassische Plakatwerbung an frequentierten Straßen und wiederholten Anzeigen in regionalen Printmedien. In der Kombination war es so möglich, die Marke NOM MOT unterschiedlichen Zielgruppen auszuspielen und sie plattformgerecht anzusprechen. Im Fall der digitalen Kommunikation haben wir Kanäle neu aufgebaut und sie nachhaltig gestaltet, um auch in den Folgejahren neue Strategien anzuwenden. Wir danken für das Vertrauen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Ihr nächstes Event in digitalen Händen?

Lassen Sie uns sprechen ...
Jetzt weitersagen
Jetzt weitersagen
Mark-Oliver Müller, Geschäftsführer
Sie haben Fragen?

Mein Name ist Mark-Oliver Müller und ich helfe Ihnen sehr gern weiter.

Ich rufe Sie auch zurück. Wann passt es Ihnen?

* Pflichtfelder