Ansicht vieler Kunststoffprofile der Firma Profex

Profex Corporate-Website

TYPO3-Webprojekt für die Profex Kunst­stoffe GmbH

Vertrauen – Basis erfolg­reicher Webprojekte

Mit Profex, dem führenden Produzenten von Kunststoffprofilen, verbindet uns eine langjährige und vertrauensvolle Geschäftsbeziehung, welche mit der Entwicklung eines Corporate Designs und neuen Firmenlogos startete und sich sowohl mit der laufenden Umsetzung von Katalogen, Broschüren, Werbeanzeigen, Messeständen und Fahrzeugbeschriftungen im Printbereich als auch mit E-Mail-Newslettern und Mail-Signatur-Bannern im digitalen Bereich bis heute fortsetzt.

Mit der Konzeption, Entwicklung und Gestaltung einer neuen Unternehmenswebsite inklusive Systemwechsel hin zum Content Management System TYPO3 und Hosting-Leistungen wird das Corporate Design von Profex nun auch online in Szene gesetzt.

Schnelle Realisierung individueller Anforderungen

Um gestellte Anforderungen im vereinbarten Zeitrahmen schnell und optimal zu verwirklichen, setzt alto. auf agiles Projektmanagement. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Die wichtigsten Leistungsanforderungen werden bevorzugt realisiert, was einen zeitnahen Launch der Website ermöglicht. Zusätzlich besteht für unsere Kunden im Projektverlauf zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, eine flexible Anpassung an sich verändernde Bedürfnisse oder Rahmenbedingungen vorzunehmen.

Zu Beginn des Web-Projektes arbeiteten wir daher gemeinsam mit Profex eine Prioritätenliste aller gewünschten Funktionalitäten und spezifischen Anforderungen aus. Auf Basis des für den Kunden stimmigen Konzeptes setzten wir nachfolgend den Aufbau, die Elemente und das Design anhand unserer Vorschläge um und fanden ansprechende und maßgeschneiderte Lösungen, auf die wir gleich noch näher eingehen werden. So konnten alle Erwartungen an die neue Unternehmenswebseite erfüllt werden und Profex profitiert seither von einer gelungenen Corporate-Website. Wunsch des Kunden war darüber hinaus die laufende Inhaltspflege in unsere Hände zu geben, daher integrieren wir gelieferte Texte und Bilder seit dem Launch im Zuge einer fortlaufenden und professionellen Betreuung. Das Unternehmen Profex kann sich somit voll und ganz auf sein Kerngeschäft fokussieren.

Ein Projektmanager erläutert den geplanten Verlauf eines Website-Projekts

Ermittlung der Kunden­gruppen und deren Vorhaben

Profex stellt als Familienbetrieb Systeme aus Kunststoff rund um Haus und Garten her. Da das Fundament einer jeden Webseitenentwicklung die Definition der zu erreichenden Zielgruppen ist, haben wir den Entwicklungsprozess damit gestartet. Die Analyse ergab eine Aufteilung der Besucher in zwei Zielgruppen. Auf der einen Seite sind es Fachhändler, die je nach Produktbereich spezifische Informationen technischer Profile auf der Website suchen. Auf der anderen Seite Endverbraucher, die sich über die Produkte informieren oder sich von den Produktbildern auf der Website inspirieren lassen möchten. Die Herausforderung bestand darin, die Webpräsenz optimal auf beide Zielgruppen auszurichten.

Nutzer kommen schnell und einfach an Ihr Ziel

Da das Lieferprogramm von Profex nicht nur Standardlösungen für Zaunsysteme, Fassaden- und Balkonprofile sowie Sichtschutzsysteme, sondern auch individuelle Anfertigungen nach Kundenwunsch umfasst, erforderte das Konzept der neuen Website ebenfalls eine speziell darauf ausgerichtete User Experience.

Gezielter Einsatz von Kontaktformularen und individuellen Ansprechpartnern

Um eine ausgezeichnete User Experience zu gewährleisten, entschieden wir uns konzeptionell dazu, Kunden auf der neuen Internetpräsenz auf nahezu allen Produktunterseiten die Möglichkeit zu geben, schnell und einfach über ein Formular Kontakt mit Profex aufnehmen zu können. In diesem Modul werden zwei unterschiedliche Extensions miteinander kombiniert – eine für das Kontaktformular und eine für den Ansprechpartner. Aufgrund der Produktindividualität kann so der jeweils thematisch entsprechende Profex-Ansprechpartner individuell ausgegeben werden. Einen weiteren Vorteil bietet die zentrale Pflege der Ansprechpartnerdaten. Ein Mitarbeiter muss nur einmalig angelegt werden, kann aber beliebig oft an unterschiedlichen Stellen auf der Website ausgegeben werden.

Kontaktformularansicht mit Ansprechpartner auf der Profex-Webseite

Flaglabel – noch schneller Kontakt aufnehmen

Auf allen Seiten haben Besucher, die noch schneller an weitere Informationen kommen möchten, darüber hinaus die Möglichkeit, mithilfe eines auffälligen Flaglabels umgehend telefonischen Kontakt mit dem jeweils entsprechenden Profex-Mitarbeiter aufzunehmen. Die Telefonnummern können im Backend je Seite individuell und bequem von Profex gepflegt werden.

Ansicht des Flaglabels der Profex-Webseite

Mega-Menu – über­sicht­liche Navi­gation für viele Inhalte

Profex verfügt über eine besonders große Produktvielfalt. Die Herausforderung bestand darin, diese innerhalb der Navigation übersichtlich und ansprechend für Webseitenbesucher abzubilden, denn eine hohe Benutzerfreundlichkeit ist für eine professionelle Website unerlässlich. Unser Entwicklerteam hat daraufhin ein Mega-Menu entwickelt. Neben einer klaren Struktur, die ein schnelles Zurechtfinden garantiert, sind die verschiedenen Produktbereiche und deren Unterkategorien auf einen Blick für den Besucher übersichtlich zu erfassen.

Icons im Mega-Menu

Thematisch passende Icons verstärken eine schnelle Orientierung innerhalb der Website-Navigation ebenfalls, denn Nutzer nehmen Informationen durch Icons sehr schnell wahr. Die Darstellung identischer Icons mit einem farbigen Overlay unter „Sie suchen nach Produkten im Bereich …“ beispielsweise auf der Startseite werten die Website nicht nur gestalterisch auf, sondern sorgen auch für einen einprägsamen Wiedererkennungseffekt.

Individuelle Profex-Icons, welche auf der Internetseite im Einsatz sind

Visuelle Darstellung, Inhalts­pflege und Bilder­galerien

Um der Endkundenzielgruppe die überaus große Produktvielfalt beispielsweise der Bereiche Zaun und Sichtschutz des Kunststoffspezialisten wirksam darzustellen, entwickelten wir ein Galerie-Modul. Dieses kann individuell angepasst werden, um je nach Unterseite Bilder auf bis zu vier Spalten in unterschiedlichen Kachelgrößen zusammenzustellen. Nach einer speziell definierten Anzahl an Fotos wird weiteres Bildmaterial nachgeladen. Die Produktbilder dafür stellt uns das junge Unternehmen ebenso wie Textinhalte zur kompletten Inhaltspflege durch alto. zur Verfügung.

Flexibel zusammenstellbare Module

Um Inhalte spezifisch für die vielen unterschiedlichen und individuellen Profex-Produkte ausgeben zu können, haben wir uns für Module entschieden und diese eigens für unseren Kunden so weiterentwickelt, dass diese flexibel zusammenstellbar sind. So können Überschriften, Texte und Bilder vielfältig und optisch ansprechend je nach Bedarf miteinander kombiniert werden.

Einzigartige Bilder und attraktive Bildgestaltung

Eine attraktive Bildgestaltung wird ebenfalls über verschiedene Slider erreicht, die an unterschiedlichen Stellen zielführend für ein gelungenes Webdesign eingesetzt werden. Beispiele hierfür sind der prominente Slider auf der Startseite und Slider für die Farbpaletten der Profex-Produkte. Optimales Bildmaterial wie Image- und Unternehmensfotos sowie Luftbildaufnahmen entstanden im Zuge der Website-Entwicklung bei einem professionellen alto.-Fotoshooting, das wir im Rahmen einer Rundumbetreuung anbieten.

Gelungenes Webdesgin im einheitlichen Erscheinungsbild des Unternehmens

Bei der Gestaltung der Webpräsenz galt es alle definierten Gesichtspunkte des Corporate Designs zu beachten, um einen nachhaltigen Wiedererkennungseffekt für Profex zu gewährleisten. So haben wir neben dem Logo, den Firmenfarben und Schriften das Farbkonzept und einen Schrägstrich des X aus dem Firmenlogo aufgegriffen und beides in das Design der Website eingebunden. Beispiele hierfür sind der diagonal abgesetzte Hintergrund in Grau und der ebenfalls diagonale Hover-Effekt der blauen Buttons, sobald man über diese Elemente mit der Maus fährt.

TYPO3-Extensions für weitere Funktionen

Typo3 Logo als Wort-Bild-Marke

Neben dem erwähnten Kontaktformular und der Darstellung individueller Ansprechpartner ist eine News-Extension im Einsatz, um Besucher des Online-Auftritts von Profex auf Produktneuheiten und Unternehmensneuigkeiten aufmerksam zu machen. Darüber hinaus werden eine datenschutzkonforme Cookie-Extension, die wir speziell für unsere Kunden entwickelt haben, sowie Google Analytics und die Google Search Console zur Webanalyse verwendet. Eine Google Maps Einbindung ins Template im Kontaktbereich unter Anfahrt ermöglicht Besuchern, eine Routenberechnung vorzunehmen.

Vertrauen auch Sie Ihre Website alto. an

Dank des Vertrauens in die Digitalkompetenzen unserer Experten entstand eine nutzerfreundliche Corporate Website für Profex. Auch für Ihr Unternehmen entwickeln wir gern eine leistungsstarke und zielführende Web-Lösung ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Sie sind interessiert? Melden Sie sich jetzt!

Kontakt aufnehmen
Jetzt weitersagen
Jetzt weitersagen
Alexander Burchard, Digitalberater
Jetzt Kontakt aufnehmen

Mein Name ist Alexander Burchard und als
Digitalberater Vertrieb helfe ich Ihnen sehr gern.

Ich rufe Sie auch zurück. Wann passt es Ihnen?

* Pflichtfelder