Darstellung einer Google Suchanfrage auf dem Laptop

Long Tail Keywords

Antworten auf die 4 häufigsten Fragen zum Thema Long Tail Keywords

Wenn Sie sich mit Online Marketing, dem Thema SEO und der Auffindbarkeit Ihres Unternehmens im Internet beschäftigen, haben Sie vielleicht schon einmal von Long Tail Keywords gehört und möchten gern mehr über diese erfahren. Das ist nur verständlich, denn insgesamt machen Long Tail Keywords in etwa 70 % aller Suchanfragen bei Suchmaschinen wie Google aus. Aus diesem Grund haben wir uns einmal auf die Suche nach den vier häufigsten Fragen zum Thema Long Tail Keywords gemacht und wollen diese in unserem Blogbeitrag für Sie beantworten. Los geht es mit der Hauptfrage.

Was sind Long Tail Keywords?

Als Long Tail Keywods werden bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization) Suchbegriffe gemeint,

  • die aus mehreren Wörtern bestehen,
  • ein eher geringes Suchvolumen aufweisen,
  • weniger Mitbewerber haben
  • und aufgrund der Läge viel spezieller sind, was die Suchintention des Nutzers angeht.

Short Tail Keywords (auch häufig als Short-Head-Keyword bezeichnet) sind hingegen generische Suchanfragen, die meist nur aus ein oder zwei Suchbegriffen bestehen und ein hohes Suchvolumen haben. Ein hohes Suchvolumen klingt zwar erst einmal gut, erfordert aber auch sehr viel größeren Aufwand, um sich gegen eine starke Konkurrenz durchzusetzen und sich zu diesen allgemeinen Keywords in den obersten Suchmaschinenergebnissen bei Google zu platzieren.

Eingabe von Long Tail Keywords in der Google Suche

Welchen Vorteil hat die Verwendung von Long Tail Keywords?

Long Tail Keywords sind im Gegensatz zu generischen Suchbegriffen in aller Regel viel weniger umkämpft. Die Schwierigkeit, Rankings mit diesen Suchbegriffen zu erzielen, ist dementsprechend wesentlich geringer. Daher ermöglichen Long Tail Keywords eine viel effektiviere Suchmaschinenoptimierung.

Gerade wenn Sie eine neue, kleine oder eher unbekannte Webseite haben, ist es nicht leicht, für oft gesuchte Begriffe im Handumdrehen Rankings bei Suchmaschinen zu erzielen, die Ihrer Webseite wichtigen Traffic bringen. Es erfordert in den meisten Fällen sehr viel Zeit, Aufwand und jede Menge Ressourcen, bis erkennbare Erfolge sichtbar werden. Hier können Long Tail Keywords helfen, zu zwar weniger gängigen Begriffen, aber dafür deutlich schneller höhere Platzierungen im Ranking zu erreichen und somit Nutzer auf Ihre Webseite zu bringen. Ein weiterer Pluspunkt: Aufgrund der zielgruppengenaueren Ausrichtung der Keywords ist bei diesen Nutzern die Wahrscheinlichkeit höher, dass gewünschte Conversions ausgelöst werden.

Dennoch sollten Sie nicht ausschließlich auf Long Tail Keywords setzen. Eine ausgewogene Mischung aus Shorthead- und Long Tail Keywords sollte Ihr Ziel sein, um auch mit den etwa 30 % generischen Suchanfragen ein gewisses Traffic-Grundrauschen zu erlangen.

Warum lösen Long Tail Keywords höhere Conversions aus?

Auch wenn Long Tail Keywords an sich ein geringeres Suchvolumen aufweisen, handelt es sich dennoch um Suchanfragen, die sehr konkret sind. Die Suchenden wissen sehr genau, welche spezifischen Informationen sie benötigen, welche Dienstleistung sie suchen oder welches Produkt sie kaufen möchten. Besucher, die genau der Zielgruppe Ihres Angebots entsprechen, haben somit auch ein höheres Interesse, einen Kauf oder eine andere Conversion abzuschließen im Gegensatz zu Nutzern, die über ein allgemeines Keyword kommen. Letztere befinden sich vielleicht erst bei der Recherche und haben noch keine konkreten Kaufabsichten.

Eine Conversion muss aber nicht immer nur ein Kauf sein. Auch einen Download, eine Kontaktanfrage oder eine Anmeldung zum Newsletter können Sie je nach Marketingziel als Conversion definieren, denn grundsätzlich handelt es sich bei einer Conversion um eine beabsichtigte Handlung und dem einhergehenden Umwandlungsprozess, bei dem beispielsweise ein Interessent zum Käufer wird.

Long Tail Keyword Beispiel: Eine Webseite zur Ver­mietung einer Ferien­wohnung

Gehen wir davon aus, dass wir online eine hundefreundliche Ferienwohnung an der Ostsee am Strand vermieten möchten. Dabei schauen wir uns einmal verschiedene Suchanfragen und Suchintentionen von Nutzern genauer an:

Ostsee – Der Suchende ist wahrscheinlich auf der Suche nach grundsätzlichen Informationen zur Ostsee. Das Suchvolumen ist sehr hoch.

Ostsee Urlaub – Bei diesem Suchbegriff mit weniger, aber immer noch hohem Suchvolumen wird deutlich, dass der Suchende seinen Urlaub gern an der Ostsee verbringen möchte. Allerdings ist unklar, an welchem Ort oder beispielsweise in welcher Art von Unterkunft (Hotel, Ferienwohnung oder Pension) der Reisende übernachten will.

Ostsee Urlaub Ferienwohnung – Nun wird der Suchbegriff schon spezieller und das Suchvolumen niedriger, denn alle Suchenden, die in einem Hotel übernachten wollen und als Zielgruppe für einen Vermieter einer Ferienwohnung nicht infrage kommen, fallen weg.

Ostsee Urlaub mit Hund – Auch dieser Suchbegriff ist spezieller und grenzt das Suchvolumen ebenfalls weiter ein, entspricht dafür aber ebenso eher der Zielgruppe.

Ostsee Urlaub Ferienwohnung am Strand / Ostsee Urlaub Ferienwohnung mit Hund – Dies sind nun sehr konkrete Suchanfragen von Nutzern, die für die Zielgruppe passend sind.

Hier einige weitere Beispiele, bei denen Nutzer bereits konkreter wissen, was sie möchten beziehungsweise in welchem Ort Sie ihren Urlaub an der Ostsee verbringen möchten:

  • Ostsee Urlaub Ferienwohnung mit Frühstück
  • Ferienwohnung Warnemünde mit Hund
  • Ferienwohnung Warnemünde Strand
  • Ferienwohnung Warnemünde mit Parkplatz
  • Ferienwohnung Warnemünde mit Balkon

Was nun? Sie entwickeln hochwertigen Content, der auf das entsprechende Longtail-Keyword inhaltlich fokussiert sowie optimal zugeschnitten ist und Ihre Website-Besucher davon überzeugt, bei Ihnen die hundefreundliche Ferienwohnung an der Ostsee in Strandnähe zu buchen. Je genauer Sie mit dem Longtail-Keyword Ihre Zielgruppe treffen und je besseren Inhalt Sie anbieten, desto eher werden Sie von Besuchern profitieren, die bei Ihnen eine bestimmte Conversion durchführen.

Wie finden Sie Long Tail Keywords für Ihr Unternehmen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, geeignete Ideen für Long Tail Keywords zu erhalten. Diese müssen Sie allerdings im Anschluss auf ihre Tauglichkeit als effektives Longtail-Keyword mit passenden SEO-Tools unbedingt überprüfen, damit Ihre Maßnahmen im Online Marketing auch zum Erfolg führen können. Hier einige Beispiele, wie Sie Longtail-Keywords für Ihr Unternehmen finden können:

  • Versetzen Sie sich in Ihre Kunden oder sprechen Sie, Ihr Außendienst oder Ihr Vertrieb ausführlich mit Ihren Kunden und hören Sie aufmerksam zu. Finden Sie heraus, auf welche speziellen Fragen Ihre Kunden Antworten suchen, in welcher Phase des Kaufprozesses sie sich befinden oder vor welchen Problemen sie stehen. Überlegen Sie dann, welche Lösungen Sie passend dazu anbieten können und nutzen entsprechende Long Tail Keywords für Ihre Content-Erstellung.
  • Schauen Sie sich die Interaktionen Ihrer Zielgruppe in den sozialen Medien genauer an. Möglicherweise können Sie den Interaktionen wertvolle Informationen entnehmen oder erfahren, welche besonderen Attribute beim Kauf eines Produktes oder bei der Auswahl eines Dienstleisters von Ihrer Zielgruppe in Betracht gezogen werden.
  • Stellen Sie einen regionalen Bezug her und fügen Sie Ihrem Keyword für passgenaue standortbezogene Suchanfragen einen Ortsnamen hinzu.
  • Schauen Sie sich die Suchvorschläge in Google einmal genauer an.
    • Sobald Sie einen Suchbegriff in die Suchmaschine eingeben, werden Ihnen mittels automatischer Vervollständigung weitere häufig gesuchte Begriffe vorgeschlagen.
    • Ist Ihnen die Präsentation von ähnlichen Fragen zwischen den Suchergebnissen schon einmal ins Auge gefallen? Dort finden Sie die Fragen, welche Nutzer besonders häufig in Bezug zu einer Suchanfrage stellen. Können Sie eine oder mehrere der W-Fragen beantworten, dann nutzen Sie diese für Ihr Content-Marketing.
    • Am Ende der Suchergebnisseite bei Google werden Ihnen darüber hinaus noch verwandte Suchanfragen angeboten, die Sie auf der Suche nach geeigneten Long Tail Keywords weiterbringen können.

Sie haben kein professionelles SEO-Tool zur Hand und benötigen Hilfe, um zum Beispiel das Suchvolumen und die Mitbewerberdichte für Ihre ermittelten Longtail-Keywords zu analysieren, dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf. Die Digitalagentur alto. steht Ihnen in allen Bereichen der Optimierung Ihrer Webseite kompetent zur Seite.

Alexandra Helmke, Content Marketing Expert bei alto.
Expertinnen besprechen eine Analyse im SEO
Alexandra Helmke

Autor:

Alexandra Helmke

Content Marketing Expert. Identifiziert treffsicher alle Optimierungsmaßnahmen, um bei Suchmaschinen erfolgreich gefunden zu werden. Schreibt auf dem alto. Experten-Blog über Content-Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Web-Analysen.

Alexander Burchard, Digitalberater
Sie haben Fragen?

Mein Name ist Alexander Burchard und als
Digitalberater Vertrieb helfe ich Ihnen sehr gern.

Ich rufe Sie auch zurück. Wann passt es Ihnen?

* Pflichtfelder

Jetzt teilen