Ansicht des Hauptgebäudes von Schubert

Schubert Motors

Drive im Web

Eine eigenständige Website mit Drive

Während man anderswo sagt, man kauft „bei BMW“, sagt man rund um Magdeburg, man kauft „bei Schubert“. Unser Kunde ist eine Autohausgruppe mit acht Filialstandorten. Bereits nach dem ersten Zusammentreffen mit unserem Kunden war uns klar, dass neben dem Drive des sportlichen Unternehmens auch der Wert Freundschaft in den Vordergrund der Kommunikation rücken darf. Unsere Aufgabe bestand darin dem Unternehmen als eigenständige Marke ein Gesicht zu geben, indem wir eine modular erweiterbare Website mit TYPO3 entwickelt haben.

Die Marke über der Marke: Schubert statt nur BMW

Der Name kommt nicht von ungefähr: Seinen Ursprung hat das Unternehmen im Motorsport. Auch heute zählt das #teamschubert zu den erfolgreichsten seiner Klasse. Daraus entstanden ist die Automobilgruppe Schubert Motors mit den sportlichen Fabrikaten BMW, BMWi, BMW M und BMW Motorrad sowie der Marke MINI. Hier treffen also Sportlichkeit und Lifestyle aufeinander! Drive ist hier Teil der Firmenphilosophie.

Besonderer Markenwert bei Schubert

Das junge Team rund um Geschäftsführer Torsten Schubert ergänzt die Coolness seiner Marken mit dem Wert Freundschaft. Absolute Kundennähe demonstriert das Autohaus bei seinen zahlreichen Events, die an den Standorten oder außerhalb stattfinden. Es werden unter anderem gemeinsame Ausfahrten organisiert, Live-Musik im Autohaus gefeiert oder Kochevents vor Ort abgehalten. Die Marke unseres Kunden ist mehr als nur die Marken, die man dort erwerben kann. Das war einer der Gründe dafür, warum der Platzhirsch eine eigenständige Website außerhalb der Konzernstruktur haben wollte.

Agile Entwicklung: eins nach dem anderen

Nachdem wir gemeinsam mit unserem Kunden festgelegt haben, was Fokus der Website werden soll, haben wir eine Prioritätenliste aller Wunschfeatures erarbeitet. Unser Ansinnen ist, Websites schnellstmöglich online zu bringen – in einer sog. 1.0-Version: voll funktionstüchtig im abgesprochenen Mindestumfang. Der sieht bei jedem Kunden anders aus, bei Schubert Motors war das die Darstellung der Fahrzeugangebote. Um Doppelarbeit zu ersparen und um Redundanz zu vermeiden, haben unsere Entwickler eine Schnittstelle zum Fahrzeugverwaltungssystem AutoDo entwickelt. Das ist die Software, die unser Kunde im Einsatz hat. Von hier aus werden die relevanten Angebote in mehrere Plattformen gestreut.

Filterfunktionen

Um dem Autointeressenten auf der Website unseres Kunden die Auswahl seines Wunschfahrzeugs erheblich zu erleichtern, haben wir eine Filterfunktion entwickelt, in der der Suchende u. a. voreinstellen kann, ob er ein Neu- oder Gebrauchtfahrzeug haben möchte, welches Getriebe das Fahrzeug haben sollte und in welcher Preisrange er sucht.

Module

Nach und nach haben wir in weiteren sogenannten Sprints die nächsten Funktionen entwickelt und aufs Live-System übertragen. So kam neben den Standard-Modulen und der Fahrzeugauswahl auch ein Event-Modul zum Einsatz. Wie bereits erwähnt sind die Events unseres Kunden weit über die Grenzen Magdeburgs bekannt und beliebt und dürfen deswegen nicht fehlen. Der Besucher sieht auf der Seite Events eine Übersicht der nächsten anstehenden Termine – direkt mit dem Hinweis auf den ausrichtenden Standort und das Datum sowie einem knappen Teasertext. Ein weiteres Feature ist die Online-Terminvereinbarung, die wir nahtlos an ein anderes bereits bestehendes System angebunden haben.

Die Filter auf der Kunden-Website in mobiler Ansicht
Ansicht der Event-Seite auf der Kunden-Website in der Desktop-Version

Hotspot-Map

Wir haben für den Kunden eine individuelle TYPO3-Extension entwickelt: die Hotspot-Map. Über definierte Marker können on hover oder on click Zusatzinformationen ausgegeben werden. Das kann hervorragend genutzt werden, um Features eines Produktes hervorzuheben oder auch um Infos zu Streckenabschnitten auf einer Karte zu geben. Im Backend kann der Kunde selbstständig die Marker frei platzieren, ohne dafür Programmierkenntnisse zu benötigen. Die Hotspot-Map funktioniert selbstverständlich auch auf anderen Ausgabegeräten, wie dem Smartphone.

Welche Systeme können wir für Sie verbinden?

Jetzt Kontakt aufnehmen
Jetzt Kontakt aufnehmen
Silke Kappey, Kundenbetreuerin

Silke Kappey

Kundenbetreuerin

Rückruf-Service

* Pflichtfelder