Zwei Mitarbeiter der Digitalagentur alto. unterhalten sich über ein Projekt

Was ist eine Digital­agentur?

7 Aspekte über professionelle Digital­agenturen

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, eine neue Website zu launchen oder eine App zu entwickeln, dann begegnen Ihnen bei der Suche nach einem passenden Anbieter immer häufiger Digitalagenturen. Was ist eine Digitalagentur? alto. ist zum Beispiel eine professionelle Digitalagentur – deswegen gibt’s hier von uns die Antwort auf Ihre brennendsten Fragen:

  • Was bedeutet Digitalagentur überhaupt?
  • Was sind digitale Aktivitäten?
  • Welche Leistungen erbringt eine Digitalagentur?
  • Warum sollte ich eine Digitalagentur beauftragen?
  • Was macht Digitalagenturen aus?
  • Schon gewusst? alto. – die professionelle Digitalagentur
  • Welche Fähigkeiten benötige ich, wenn ich mich bei einer Digitalagentur bewerben möchte?

Was bedeutet Digitalagentur überhaupt?

Kurz: Eine Digitalagentur ist eine Werbe- oder Kommunikationsagentur, die sich auf die digitalen Aktivitäten ihrer Kunden fokussiert. Früher – zu Zeiten der New Economy, Anfang der 2000er Jahre – wurden digital-fokussierte Agenturen auch gerne als Internet-, Interactive-, Online-, Web- oder New Media-Agenturen bezeichnet. Der Begriff Neue Medien ist heute verständlicherweise nicht mehr en vogue, obwohl dieses Internet für viele immer noch #neuland ist. Diese Info zeigt Ihnen auch ganz grob, wann die Digitalagentur alto. gegründet wurde. Im Jahr 2020 blicken wir bereits auf 20 Jahre Digitalexpertise zurück, was in „Internetzeit“ ziemlich viel ist! Wir haben Trends kommen und gehen sehen - eins ist sicher: Die Digitalisierung ist genauso wenig temporär wie das Internet.

Geschäftsführer sitzt mit Notebook und Tablett im Meeting

Was sind digitale Aktivitäten?

Digitale Aktivitäten umfassen alle Kanäle und Mittel, die Unternehmen für ihre digitale Kommunikation nutzen. Das können Unternehmenswebsites und speziell zugeschnittene Landingpages, Apps, Social-Media-Kanäle, Messenger, interaktive Präsentationsformen oder Online-Marketing-Maßnahmen sein. Die Aktivitäten sind dabei nicht nur nach außen gerichtet, sondern betreffen auch die interne Vernetzung der Kommunikation von Unternehmen. Beispiele dafür sind

  • Intranets,
  • Wikis,
  • Vertriebs-Apps,
  • E-Learning-Programme,
  • virtuelle Besprechungsräume und vieles mehr.

Das meiste davon passiert in irgendeiner Form online – also mit dem Internet verbunden.

Welche Leistungen erbringt eine Digitalagentur?

Das Leistungsspektrum einer Digitalagentur kann unterschiedlich ausgestaltet sein. Von sogenannten Full-Service-Agenturen bis zum Spezialdienstleister ist alles vertreten. Die Spezialdienstleister fokussieren sich entweder auf eine Branche oder auf Tätigkeiten wie etwa Consulting, Digital Brand Design, Web- oder App-Entwicklung, Content-Erstellung und -vermarktung, E-Mail-Marketing, Public Relations oder auch Online-Marketing mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) und / oder Suchmaschinenwerbung (SEA). alto. hat sich auf die Entwicklung individueller Webanwendungen für den Mittelstand spezialisiert, unter anderem:

Webentwicklung TYPO3 - Developer programmieren im Backend eine Internetseite

Webseiten

alto. entwickelt Webseiten, die über den Standardumfang hinaus gehen. Dafür nutzen wir am liebsten das Enterprise-CMS TYPO3. Unsere Steckenpferde sind die Entwicklung von Schnittstellen und Konfiguratoren. Schnittstellen werden immer dann benötigt, wenn zwei oder mehr Systeme nahtlos miteinander verbunden werden sollen. Bei unserem Kunden Hannecke Display Systems haben wir einen Webshop entwickelt und diesen mit dem Zahlungsdienstleister Saferpay verbunden. Konfiguratoren sind immer dann gefragt, wenn es um komplexe Entscheidungsprozesse mit vielen Variablen geht. Für unseren Kunden Sigma Laborzentrifugen entwickeln wir einen Zentrifugenkonfigurator.

Multitouch Tische

Multitouch Tische sind quasi Tablets in groß. Diese großen Displays werden in der Regel liegend auf einem Tisch montiert und kommen auf Messen oder in Besucherzentren zum Einsatz. Sie eignen sich, um Informationen spielerisch zu vermitteln. Für unsere Kunden INNO TAPE, einem Klebebandexperten der Automotive-Branche, haben wir für die renommierte IZB-Messe eine interaktive Erlebniswelt konzipiert und gestaltet. Im Agentenstil werden Missionen erfüllt und ganz nebenbei wird Wissen über die Herausforderungen des Unternehmens vermittelt.

Warum sollte ich eine Digitalagentur beauftragen?

Die Digitalisierung kommt langsam, aber sicher auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) sowie Behörden an. Immer mehr Prozesse werden digital abgebildet und greifen ineinander. Systeme kommunizieren miteinander, schneller und effizienter, als Menschen es könnten.

Für den Persil Service Online haben wir beispielsweise einen Reinigungsservice komplett digital und online abgebildet: von der Bestellung eines leeren Versandkartons, über die Zahlungsabwicklung bis zur Steuerung der Waschstraße. Ein ziemlich „sauberer“ Prozess!

Die Digitalisierung und der technologische Wandel machen uns allen das Leben leichter, auch wenn sich das an manchen Stellen noch nicht so anfühlt. Firmen tun deswegen gut daran, sich Spezialdienstleister an die Seite zu holen, die ihre Digitalisierungsprozesse professionell begleiten.

Daniel Schönfeld und Frank Züchner besprechen das Backlog eines agilen Projekts

Schnelle Ergebnisse

Die Bearbeitung solcher Projekte innerhalb des normalen Tagesgeschäftes ist schwer leistbar. Digitalagenturen analysieren Ihr Unternehmen und Ihre Prozesse speziell auf Sie zugeschnitten und erörtern mit Ihnen gemeinsam, welche Lösungen optimal im Hinblick auf ihre Ziele sind. Diese gehen dann in die strukturierte Umsetzung. Durch die Anwendung agiler Methoden können Sie sich schnell über erste fertige Teilprojekte freuen. Das motiviert zum Dranbleiben, denn Digitalisierungsprojekte sind in der Regel mehrmonatig angelegt. Das Ziel dieser Herangehensweise besteht darin, wenige wichtige Punkte zuerst zu realisieren, diese auszuliefern und dann im Hintergrund die nächsten Teilprojekte anzugehen.

Nachhaltige Lösungen

Digitalagenturen bieten den Vorteil, dass sie nicht nur das Ohr am Technologie-Markt haben, sondern durch die tägliche Umsetzung solcher Projekte über eine souveräne Routine verfügen und Sie anleiten können. Sie (Agenturen) wissen, welche Systeme welcher Pflege bedürfen und wann es Zeit ist, ein System gegen eine modernere Lösung auszutauschen. Viele Agenturen bieten Wartungs- und Serviceverträge an, sodass Sie sich nicht selbst um die Instandsetzung der Systeme oder die Aktualität des Inhalts kümmern müssen.

Unser Tipp: Schauen Sie sich die Referenzprojekte einer Digitalagentur an. Kundenprojekte sind zwar sehr individuell - Sie werden aber einen Eindruck gewinnen, wie jede einzelne Agentur an die Problemstellungen herangegangen ist. Darüber hinaus nehmen Sie ganz bestimmt den einen oder anderen Impuls für sich und Ihr Unternehmen mit.

Was macht Digitalagenturen aus?

Digitalagenturen sind spezialisiert auf Technologieberatung, Trendforschung und Prozessoptimierung. Sie werden beauftragt, wenn in Firmen komplexe digitale Projekte anstehen. Sie sind deutlich umfassender auch beratend tätig, als es Werbeagenturen sind. Bei alto. ist unser Leitsatz, dass wir komplexe Prozesse vereinfachen. Komplexität ist immer dann gegeben, wenn mehrere Elemente sich untereinander bedingen. In unserer heutigen Zeit quasi der Standard. Das bedeutet auch, dass jedes Unternehmen andere Herausforderungen und Ansprüche hat. Wir beleuchten jede Situation mit frischen Augen und stecken ähnliche Anforderungen nicht in eine vorhandene Schublade.

Ein Paradebeispiel für ein „digitalisiertes“ Unternehmen könnte so aussehen: Im Haus ist eine CRM-Software im Einsatz, eine Buchhaltungssoftware, ein ERP-System, ein internes Messaging-Tool - alles greift nahtlos ineinander und kann von allen Orten dieser Welt aufgerufen werden. Das klingt wie ein schöner Traum für Sie? Dann lassen Sie uns gemeinsam schauen, wie wir ihn für Sie greifbar machen können. Rufen Sie uns gern an oder senden Sie uns Ihre Anfrage über das Kontaktformular.

Schon gewusst? alto. – die professionelle Digitalagentur

alto. ist seit seiner Gründung im Jahr 2000 vom Grundsatz her schon immer eine digitale Agentur, da unser Schwerpunkt von jeher Webdienstleistungen („Neue Medien“) für mittelständische Unternehmen war. Aufgrund erhöhter Kundennachfragen und dem Aufkommen sogenannter Full-Service-Agenturen haben wir unser Angebot später erweitert und Maßnahmen klassischer Kommunikation in unser Portfolio aufgenommen.

Warum wir wieder eine reine Digitalagentur sind

Heute sind wir froh, dass der Trend eindeutig wieder zum Spezialanbieter geht. Warum? Auf der einen Seite können wir unsere Manpower komplett auf einem Themengebiet einsetzen und speziell schulen. Auf der anderen Seite werden wir online deutlich besser gefunden. Sie kennen das bestimmt von sich selbst – die meisten Menschen suchen Antworten auf Ihre Fragen im Web und googeln spezifische Fragestellungen. Wir können unseren Content mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) und User Experience jetzt noch spezifischer auf unsere Zielgruppe ausrichten. Das können wir natürlich genauso gut für Sie! Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Das ist der entscheidende Punkt: Seitdem wir für alto. genau definiert haben, wie wir als Agentur im Markt positioniert sind, fällt uns unsere Kundenansprache im Marketing viel leichter. Unser Team sagt mittlerweile wie aus der Pistole geschossen: „Wir vereinfachen digitale Prozesse für den Mittelstand.“ Experiment: Fragen Sie fünf verschiedene Menschen bei sich in der Firma, was ihr Unternehmen anbietet und für wen oder wofür Ihre Marke steht. Vor einem großen Website-Relaunch ist es zum Beispiel unerlässlich, diese und weitere Fragen geklärt zu haben. Auch hier gilt: Wir sind Ihnen dabei gerne behilflich.

Welche Fähigkeiten benötige ich, wenn ich mich bei einer Digitalagentur bewerben möchte?

Falls Sie Lust bekommen haben, die Seiten zu wechseln und in diese dynamische Branche einzusteigen, dann haben wir nachfolgend ein paar Tipps. Um in einer Digitalagentur mitwirken zu können, sind vier Fähigkeiten für alle Teammitglieder besonders wichtig – egal, ob Beratung, Design, Programmierung, Projektmanagement, Vertrieb oder Marketing:

  • die Bereitschaft täglich dazuzulernen,
  • die Fähigkeit klar zu kommunizieren,
  • die Lust auf Kollaboration und
  • die Übernahme von Verantwortung.

Technologie unterliegt ständigem Fortschritt: Webstandards ändern sich regelmäßig und neue Tools und Methoden poppen täglich aus dem Boden. Ein sogenannter „Digital Worker“ muss ständig Neues lernen und Nützliches von Unnützlichem unterscheiden können. An ihn werden hohe kommunikative Ansprüche gestellt, denn er muss sich über digitale Kanäle genauso gut verständlich machen wie seinen unterschiedlichen Kunden gegenüber. In einem digitalen Team hat jedes Mitglied besondere Kernkompetenzen, die zusammen für die reibungslose Abwicklung eines Projektes sorgen. Das bedeutet, dass jeder Einzelne die volle Verantwortung für seinen Bereich trägt und anerkennt, dass jedes Mitglied im Team gleich wichtig ist. In unseren Stellenangeboten sehen Sie, welche konkreten Fachleute wir aktuell suchen.

Lena Küssner

Autor:

Lena Küssner

Digital Branding Expert. Findet Details wichtig, beschäftigt sich selbst aber lieber mit dem großen Ganzen. Spricht lebhaft und in Farbe. Schreibt auf dem alto. Experten-Blog über Marken, Macht und Mut.

Sie haben Fragen?
Silke Kappey, Kundenbetreuerin

Silke Kappey

Kundenbetreuerin

Rückruf-Service

* Pflichtfelder

Jetzt teilen